Menu Close

Landkreis Ahrweiler soll ein Dorf-Büro erhalten

Das erweiterte Modellprojekt „Dorf-Büros“ geht 2022 weiter. Der Landkreis Ahrweiler soll ein Dorf-Büro erhalten.

Die Entwicklungsagentur Rheinland-Pfalz e. V. und das Ministerium des Innern und für Sport Rheinland-Pfalz unterstützen im Jahr 2022 eine ausgewählte Kommune im Landkreis Ahrweiler bei ihrem Dorf-Büro Vorhaben. Das Angebot gilt als Unterstützung beim Wiederaufbau des stark von der Naturkatastrophe 2021 betroffenen Landkreises Ahrweiler.

Die Unterstützung erfolgt durch fachliche Beratung und durch eine Finanzierung für die Einrichtung in Höhe von bis zu 25.000 Euro sowie bis zu 25.000 Euro pro Jahr für laufende Kosten für die ersten drei Jahre des Projektes (insgesamt also bis zu 100.000 Euro). Die Kommune verpflichtet sich, das Dorf-Büro nach den drei finanziell unterstützten Jahren noch mindestens zwei weitere Jahre in Eigenregie zu betreiben.

Diesem Verfahren vorangegangen sind die Wettbewerbe aus den Jahren 2019, 2020 und 2021, aus denen insgesamt acht Dorf-Büros entstanden sind.

Hier finden Sie alle relevanten Informationen und Unterlagen in einer Bewerbungsmappe zusammengestellt (PDF-Download, 1 MB).

Bewerbungsverfahren

  • Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich Verbandsgemeinden, verbandsfreie Gemeinden oder Ortsgemeinden mit Unterstützung ihrer Verbandsgemeinde oder die vier Kommunen Bad Neuenahr-Ahrweiler, Sinzig, VG Adenau und VG Altenahr mit einer gemeinsamen Bewerbung.

Die Gemeinden können bei der Bewerbung mit lokalen Partnern kooperieren.

  • Wie kann ich mich bewerben?

Sie können die Bewerbungsmappe auf dieser Seite herunterladen. Dort finden Sie alle nötigen Informationen zur Bearbeitung des Bewerbungsformulars.

Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung ausschließlich die Bewerbungsmappe der EA.

Bewerbungen ohne diese Bewerbungsmappe werden im Bewerbungsverfahren nicht berücksichtigt.

  • Sie können sich zu einer individuellen Beratung anmelden – müssen aber nicht. 

Die individuellen Beratungen werden voraussichtlich virtuell stattfinden. Sie können einen Termin mit uns vereinbaren, an dem Sie konkrete Fragen zu Ihrer Idee stellen können. Die Teilnahme an einer Beratung verpflichtet Sie nicht zur Teilnahme am Wettbewerb.

Bei Interesse an einer individuellen Beratung melden Sie sich unter dorfbueros@ea-rlp.de. Wir melden uns mit Terminvorschlägen bei Ihnen. Die Beratungstermine finden zwischen dem 9. Mai und dem 10. Juni 2022 statt.

  • Ihre vollständige und unterschriebene Bewerbungsmappe senden Sie bitte per E-Mail bis Mittwoch, den 15.06.2022, 12.00 Uhr, an dorfbueros@ea-rlp.de

Unvollständige oder nicht unterschriebene Bewerbungen werden nicht berücksichtigt.

  • Nach der Bewerbungsphase:
    Im Anschluss an die Bewerbungsphase finden in den Bewerber-Kommunen Ortsbesuche statt. Die EA setzt sich dazu mit den Kommunen in Verbindung. Anschließend wird eine Kommune ausgewählt, die die Unterstützung bei ihrem Dorf-Büro Vorhaben erhalten wird. 
    Nach der Vertragsunterzeichnung werden bei der ausgewählten Kommune Workshops zum Thema stattfinden.
    Das neue Dorf-Büro wird Teil des Netzwerks „Dorf-Büros“. 
    Im Dezember 2022 eröffnet das neue Dorf-Büro für Nutzerinnen und Nutzer

Zeitplan

  • 26.4. bis 15.6.2022: Bewerbungszeitraum
  • 9.5. bis 10.6.2022: individuelle Beratungen interessierter Kommunen
  • 20. bis 24. Juni 2022: Ortsbesuche in den Bewerber-Kommunen
  • Ende Juni 2022: Auswahl des Dorf-Büros
  • Anfang Juli 2022: Vertragsschluss mit der ausgewählten Kommune
  • August bis Dezember 2022: Umbau und Einrichtung, fachliche Beratung
  • Dezember 2022: Eröffnung des Dorf-Büros